TSG Hoffenheim Fallstudie

TSG 1899 Hoffenheim

Exteritys IP-Videolösung sorgt für ein einmaliges Stadionerlebnis für die Fussballfans der TSG 1899 Hoffenheim

Vernetzung ist ein wichtiger Teil des Spieltag-Erlebnisses, da immer mehr Fans Wi-Fi und Video Streaming vor, während und nach dem Spiel erwarten. Im Interesse der Fans hat der deutsche Fußballverein TSG 1899 Hoffenheim beschlossen, in IP-Videotechnologie zu investieren, um ein wirklich einzigartiges Spieltag-Erlebnis in seinen VIP Logen und im Business Club anzubieten.

Logo
img_5647.jpg

Die Herausforderung

Die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena wurde im Jahr 2009 fertiggestellt und fasst bis zu 30.150 Zuschauer, die die TSG in der Bundesliga, dem weltweit meistbesuchten und Deutschlands führenden Ligaverband, antreten sehen wollen.

Dennoch ist es in der hochgradig vernetzten Welt von heute nicht mehr ausreichend eine top Leistung auf dem Spielfeld zu erbringen. Selbst wenn sie nicht auf der Haupttribüne sind, wollen Fans Teil des Geschehens sein und die Tore auf großen Bildschirmen mitverfolgen. Das hat dazu geführt, dass die TSG 1899 Hoffenheim ihre Herangehensweise an das Spieltag-Erlebnis überdachte, um technikaffinen Zuschauern mehr bieten zu können.

“Die TSG 1899 Hoffenheim gehört zu den Top-Vereinen der Bundesliga, Deutschlands führender Fußballliga. Jedes Jahr besuchen mehr als 12 Millionen Menschen die Spiele der Bundesliga. Die TSG Hoffenheim will neben dem großartigen Fußball, der auf dem Feld gespielt wird, ein ebenso tolles Stadion-Erlebnis bieten.”

Colin Farquhar, CEO Exterity

Die Lösung

Die TSG 1899 Hoffenheim hat beschlossen, ein IP-Videosystem von Exterity einzusetzen, um Live-Fernsehen und Video in die VIP Logen und den Business Club der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena zu streamen und Fans ein unvergleichliches Stadionerlebnis zu bieten.

Exteritys AvediaStream TVgateways übertragen digitales Live-Fernsehen, während die AvediaStream e3655 und e3635 Encoder es ermöglichen, Fan-TV aus der Stadionregie und Live-Ereignisse aus den VIP-Bereichen zu den AvediaPlayer Set-Top-Boxen, die mit den Bildschirmen in den VIP Logen und im Business Club verbunden sind, zu verteilen.

Um IP-Video direkt an SDI-Broadcasting-Umgebungen zu übermitteln, wurde auch ein Exterity AvediaStream r9350 Receiver installiert. Das komplette System wird zentral über die AvediaServer® Management-Plattform gesteuert.

bar-cmyk.jpg
img_5620.jpg

Das Ergebnis

Das IP-Videosystem von Exterity wurde von Schweickert Netzwerktechnik integriert und ermöglicht unter anderem auch die interne Übertragung von Pressekonferenzen und Interviews aus dem Arena-Sportstudio.

VIPs und Firmengäste profitieren ebenso von Exteritys IP-Videosystem, das Willkommensnachrichten auf den Bildschirmen der VIP-Rezeption sowie Präsentationen und Tagesordnungen der Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Arena abspielt.

“Durch den Einsatz des IP-Videosystems von Exterity können wir hochwertige Videoinhalte nahtlos auf alle Bildschirme in unseren VIP-Bereichen streamen. Einer der entscheidenden Vorteile des Systems von Exterity besteht darin, dass wir die Möglichkeit haben, den gesamten Prozess zentral zu steuern. Dies bedeutet, dass wir ganz einfach die richtigen Inhalte auf die richtigen Bildschirme übermitteln können. Unsere VIP-Gäste nehmen aktiv am Geschehen teil - für Sportfans geht nichts über das Erlebnis am Spieltag.”

Joachim Bohn, Facility Manager

Related Case Studies

DNS Updated