Cisco Fallstudie

Cisco Fallstudie

Exterity unterstützt Cisco Frankreich dabei “Ihren eigenen Champagner zu schlürfen”

In Ciscos Bürogebäude in Frankreich sind AvediaStream® TVgateways und Encoder in die Cisco Digital Media Suite (DMS) eingebunden, um Angestellte auf dem Laufenden zu halten und Ihre Produktivität durch zur Verfügung gestelltes live TV und Kamerasignale für interne Veranstaltungen und Kommunikation zu erhöhen.

Cisco Systems International ist weltweiter Marktführer in Netzwerktechnologien für das Internet. Im Büro in Issy-les-Moulineaux vor den Toren Paris arbeiten rund 600 Mitarbeitern, die für die Aktivitäten des Unternehmens in Frankreich, sowie einige europaweite Operationen verantwortlich sind. 

Cisco Logo
ciscocs-1.jpg

“Als ich eine Zeit lang in Amerika war, hieß dies ‘das eigene Hundefutter essen’ “, meint Frédéric Groussolles, Global Account Manager in Issy-les-Moulineaux. “Hier sagen wir lieber ‘unseren eigenen Champagner schlürfen’.”

Frédéric Groussolles, Global Account Manager, Issy-les-Moulineaux

Die Herausforderung

Wie alle Cisco-Standorte in der ganzen Welt, legt das Büro in Issy-les-Moulineaux auf das Wert, was das Unternehmen als “Cisco-on-Cisco” bezeichnet: den Einsatz eigener Technologien, um Engagement zu zeigen, die Cisco Produkt-Vorteile besser verstehen und demonstrieren zu können und ihre eigenen Erfahrungen mit Kunden zu teilen, um Ideen für ihre eigenen Anwendungen zu entzünden. “Als ich eine Zeit lang in Amerika war, hieß dies ‘das eigene Hundefutter essen’ “, meint. “Hier sagen wir lieber ‘unseren eigenen Champagner schlürfen’.”

Als ein Teil der “Cisco-on-Cisco” Bemühungen, führte das Büro ein Cisco Digital Media Suite (DMS)-System für Corporate Signage ein, um die Kommunikation mit Kunden vor Ort zu fördern und neue Medien für Mitarbeiter zur Kommunikation und Unterhaltung zu nutzen. Das System zeigt eine Vielzahl von Informationen an - Cisco-Imagefilme, Produktpräsentationen, Wetter und Verkehr, Live-TV und interne Kamerasignale – verteilt an eine Reihe von Flachbildschirmen in verschiedenen Räumen auf jeder der sieben Etagen des Gebäudes.

Für den Mitarbeiterteil wand sich Cisco an seinen Partner Exterity, um Live-TV und Kamerasignale als Teil des Headends zur Verfügung zu stellen. “Exterity ist ein geschätzter Teil des Cisco Ökosystems”, so Herr Groussolles. “Wir haben bereits viel Erfahrung mit den Produkten von Exterity, wissen wie zuverlässig sie sind und wie einfach es ist sie in eine Cisco-Lösung zu integrieren.”

Als Teil des DMS-Systems im Büro, installierte Cisco zwei AvediaStream TVgateways und zwei AvediaStream Encoder. Die TVgateways liefern Live-TV von DVB-S und DVB-T Signalen, einschließlich Unterhaltungsprogramme (wie z.B. Sportveranstaltungen) und Nachrichten.

Die Lösung

Einer der Encoder wird verwendet, um das Signal einer Kamera, die auf die Warteschlange im hausinternen Restaurant im ersten Stock gerichtet ist, zu streamen. “Das war fast ein nachträglicher Einfall”, sagt Herr Groussolles, “aber es hat sich als einer der beliebtesten Teile der Implementierung herausgestellt. Die Mitarbeiter schätzen es, weil sie den Status der Warteschlange zwischen Mittag und 02.00 Uhr überprüfen können, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Das Management schätzt die erhöhte Produktivität, da die Menschen keine Zeit mit dem Schlange stehen verlieren. “ Er fügt hinzu, dass Kunden, die die Einrichtung besuchen, dieses Anwendungsbeispiel als eine innovative und interessante Nutzung dieser Technologie betrachten.

Der andere Encoder dient zur Live-Berichterstattung für “All- Hands”-Treffen, die zu groß sind, um in den Tagungsraum zu passen. “Wir haben zwei Tagungsräume, die zu einem zusammengefasst werden können und etwa 100 Personen aufnimmt”, sagt Herr Groussolles. “Letztes Jahr wollte unser Geschäftsführer das gesamte Büro ansprechen, also haben wir einen Videoprojektor in die Cafeteria gestellt und haben seine Ansprache mithilfe einer Kamera und einem Exterity Decoder dorthin gestreamt.”

Er bemerkt, dass der Facility Manager besonders von der Einfachheit dieses Aufbaus beindruckt war. “Er meinte, dass er auf die meisten Kabel, die er vor der Implementierung des DMS Systems benötigt hätte, verzichten konnte.“

“Die Exterity Produkte haben wie wir es bereits von anderen gemeinsamen Projekten gewohnt waren, erwartungsgemäß funktioniert. Die Integration ging schnell und einfach und die Geräte sind sehr zuverlässig. In den letzten eineinhalb Jahren gab es nur eine Serviceunterbrechung, herbeigeführt weil jemand versehentlich ein Kabel gezogen hat.”

Frédéric Groussolles, Global Account Manager, Issy-les-Moulineaux
ciscocs-2.jpg

Related Case Studies