LOU Rugby (DE)

LOU Rugby

Exteritys IP Video und Digital Signage modernisiert Matmut Stadium Gerland

Seit seiner Gründung 1913 durch den einheimischen Architekt Tony Garnier hat sich das Matmut Stadium Gerland wiederholt gewandelt: Erst wurde es als Austragungsort von Fußballspielen gebaut, dann mit erweitertem Sitzbereich der zunehmend wachsenden Popularität des lokalen Teams Olympique Lyonnais angepasst und später als Austragungsort der FIFA Weltmeisterschaft 1998 genutzt. Seitdem haben weitere Arbeiten das Gesicht des Stadions verändert, um es besser an den neuesten Nutzer anzupassen: den Rugbyverein Lyon Olympique Universitaire (Lyon OU).

Nach seinem Aufstieg zu einem der 14 besten Teams im Jahr 2016 benötigte der Lyon OU einen Veranstaltungsort, der seinen Fans ein immersives Erlebnis an Spieltagen bot und der Rückkehr in die französische Rugbyelite entsprach.

Logo
Lou Rugby stadium digital signage pod

Die Herausforderung

Im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung des gesamten Stadions, die den Lyon OU-Fans ein Spitzenerlebnis an Spieltagen bieten sollte, wurde entschieden, die öffentlichen Bereiche, Logen und das hauseigenen Restaurant mit Exteritys IP-Video- und Digital-Signage-System auszustatten. Ziel war es, Fans und Besuchern unabhängig von deren Standort innerhalb des Veranstaltungsortes zu ermöglichen, mitten im Spielgeschehen zu bleiben. 

„Sport-Fans und Geschäftsleute erwarten einen unvergesslichen Besuch in unserem Stadion. Also wollten wir ihnen eine Top-Erfahrung mit einem technikaffinen, nützlichen und persönlichen Touch bieten“, erklärte Michael Franchitti, technischer Leiter des Lyon OU. „Die Lösungen von Exterity ermöglichten neben der Arbeit von GL events Audiovisual die sofortige Nutzung des Systems, um jeden Besuch unvergleichlich zu gestalten. Das System ist so flexibel, dass wir ständig neue Funktionen für unsere Gäste hinzufügen!“

Michael Franchitti, technischer Leiter des Lyon OU

Die Lösung

Exteritys komplette End-to-End-IP-Videoinstallation wird vom AV-Fachunternehmen GL events Audiovisual eingesetzt und erstreckt sich über 110 Bildschirme, die Zugriff auf 42 Sender und spezielle Rugby-TV-Pakete (einschließlich drei Sender von beIN, Canal+ und multisport) gewähren sowie die wiederholte Wiedergabe der Spiele für Teams und Trainer ermöglichen. Fans, die das hauseigene Restaurant La Brasserie besuchen, können auf den fünf mit dem Exterity-System ausgestatteten Bildschirmen auch MTV Musikvideos ansehen.

Um die höchste Sicherheitsstufe zu gewährleisten, sind alle Lösungen von Exterity mit dem Inhaltsschutz Samsung LYNKTM Digital Rights Management (DRM) ausgerüstet. Dies garantiert, dass alle über Exteritys IP-Video- und Signage-Lösungen ausgestrahlte Inhalte auf jedem Schritt vollständig abgesichert sind. 

Lou Rugby stadium digital signage

“Unternehmen, die das Matmut Stadion mieten, wollen einen einzigartigen Event zusammenstellen, ohne Abstriche bei ihrer Markenpräsenz machen zu müssen. Dies zu erreichen kann schwer sein, aber genau hier zeigt sich der Wert von Exteritys System. Es ist nicht nur bedienerfreundlich, sondern auch höchst flexibel und bietet Laien eine effektive Methode, ihre Nachricht in ihren Farben und auf ihre Weise darzustellen. Als Spezialist für technische Dienste auf maßgeschneiderten Veranstaltungen ist dies eine perfekte Ergänzung zu Sound, Licht und anderen Lösungen, die wir verwenden, um einen Veranstaltungsort in ein immersives Event zu verwandeln.”

Germain Botteau, Projektmanager bei GL events Audiovisual.
Lou rugby digital signage in shop

Das Ergebnis

Das IP-Videosystem wird ergänzt durch Exteritys Digital-Signage-Lösung ArtioSign, die im Shop des Lyon OU und im ganzen Stadion, einschließlich den VIP-Lounges und der Veranstaltungshalle, im Einsatz ist. Durch die Benutzung von ArtioSign kann der Lyon OU interaktive Informationen und Promotionen von neuer Fan-Ware, anstehenden Spielen und anderen Events sowie Wetter- und Transportinformationen ausstrahlen. Das Matmut Stadion ist nicht nur ein Austragungsort der Rugbyspiele des Lyon OU, sondern kann auch von Dritten gemietet werden, die einen fantastischen Tag ausrichten wollen. 

Im Hauptempfangsbereich des Stadions, dem Village SEGECO, werden Mahlzeiten sowie vor als auch nach dem Spiel für die 1.300 Partner des Klubs ausgerichtet. Wegen seiner Größe und Vielseitigkeit wird dieser Bereich oft als Austragungsort von Seminaren, Cocktailempfängen, Gala-Dinners und Messen benutzt. Einer der größten Vorteile von Exteritys System im Village SEGECO ist die Möglichkeit, die Signage für jede einzelne Kundenveranstaltung zu personalisieren, damit Geschäftsleute einen überaus individuellen Besuch genießen können.

Related Case Studies