Exterity Zeigt Beim Stadium Business Summit 2017, Wie Fans Ein Atemberaubendes Erlebnis Mit Hilfe Von Video- Und Digital Signage-Lösungen Geschaffen Werden Kann

Exterity Zeigt Beim Stadium Business Summit 2017, Wie Fans Ein Atemberaubendes Erlebnis Mit Hilfe Von Video- Und Digital Signage-Lösungen Geschaffen Werden Kann

Exterity, einer der führenden Spezialisten für IP-Video- und Digital-Signage-Technologien, wird dieses Jahr wieder am Stadium Business Summit teilnehmen, der vom 21. bis 23. Juni in Dublin stattfindet. Das Unternehmen wird vorführen, wie sein End-to-End-Produktportfolio Stadien ermöglicht, Live-Bildmaterialien und Wiederholungen zu streamen, sowie eine dynamische Mischung aus Informationen, Werbung, Spielständen und Videoinhalten auf eine beliebigen Anzahl von Bildschirmen am Veranstaltungsort zu übertragen. So können die Erwartungen von Fans und Besuchern übertroffen und zusätzliche Umsatzmöglichkeiten für den Veranstalter geschaffen werden.

Vernetzte Stadien auf der ganzen Welt verwenden IP-Video-Lösungen von Exterity, um:
 
  • Streamen Sie hochwertige Live-TV-Berichterstattungen des Events, sowie Nachrichten und Sportprogramme auf sämtliche Bildschirme und mobile Geräte und beziehen so Besucher innerhalb des Veranstaltungsortes aktiv mit ein. Stadien können überall dort, wo eine Netzwerkverbindung besteht, mühelos weitere Displays zu Ihrem System hinzufügen. Im Stade Pierre-Mauroy in Lille, das Platz für 50.000 Zuschauer bietet, sind 380 Bildschirme im gesamten Stadium installiert, um die Live-Inhalte des Veranstaltungsorts zu übertragen.
  • Verbiden Sie Digital Signage mit IP-Video , um Besucherinformationen, Werbeanzeigen und Ankündigungen Ihrer Sponsoren sowie RSS-Feeds anzuzeigen. Ulster Rugby in Belfast bietet seinen Stadionbesuchern ein komplett neues Spieltagerlebnis, indem Liveübertragungen des Spiels in Verbindung mit maßgeschneiderten Besucherinformationen und Werbeanzeigen auf Bildschirmen im ganzen Stadion wiedergegeben werden.
  • Erzeugen Sie ganz einfach ein maßgeschneidertes TV- und Videoerlebnis für Besucher im Hospitality-Bereich. Der weltberühmte niederländische Verein PSV Eindhoven bietet Gästen in verschiedenen Bereichen des Stadions ein maßgeschneidertes Medienerlebnis.
  • Minimieren Sie beim Streamen von Live-Events die End-to-End-Latenz und gewährleisten Sie somit minimale Verzögerung zwischen dem eigentlichen Geschehen und der Anzeige auf dem Bildschirm . In Australien garantiert die weltklassige Pferderennbahn Royal Randwick ihren Besuchern auf der Haupttribüne, dass sie dank der IPTV-Lösung mit geringer Latenz von Exterity keine Sekunde der Action verpassen müssen.
  • Zeichnen Sie das Event automatisch auf und ermöglichen Sie den Teams , ihre Leistung in zukünftigen Spielen zu verbessern. Der Celtic Football Club gewährt Mitarbeitern den Zugriff auf aufgezeichnetes Material sowie Sport- und Nachrichtensender.
  • Integrieren Sie einfach andere Stadientechnologien, darunter Signage-, Ticketverkauf- und VIP-Services. VIPs und Firmengäste des deutschen Fußballvereins TSG 1899 Hoffenheim werden mit persönlichen Nachrichten in der VIP-Rezeption willkommen geheißen.
  • Ermöglichen Sie Sprechern vor Ort , die Programmausgabe dank der Integration mit externen Übertragungsausrüstungen zu kontrollieren. Das IPTV-System von Exterity ermöglicht es Rundfunksendern vor Ort, wie BBC und ESPN, ihre Programmausgabe bei den British Open (The Open Golf Championship) zu überwachen.

Exterity arbeitet mit einer großen Anzahl von Stadien und Veranstaltungsorten, die weltweite Turniere und Events im Bereich Leichtathletik, Pferderennsport, Fußball, Fahrradrennen, Golf, Rugby und Tennis austragen, um ihnen dabei zu helfen, ihren Unternehmenswert zu steigern. Zu den Kunden von Exterity gehören 4 der 10 Stadien, die an der Fußball EM 2016 teilnahmen, einschließlich Stade Pierre Mauroyund Stade Vélodrome, sowie Lou Rugby (Frankreich), Celtic Park Stadium, Emirates Arena und The Open Golf Championship, Glamorgan County Cricket Club und Sandown Park (UK), das Hazza bin Zayed Stadion (استاد هزاع بن زايد, VAE), King Abdullah Sports City (مدينة الملك عبدالله الرياضية, Saudi Arabien), PSV Eindhoven Philips Stadion (Niederlande), RDC Espanyol de Barcelona (Spanien), die Royal Randwick Pferderennbahn (Australien), TSG 1899 Hoffenheim (Deutschland) und Ulster Rugby (Irland).