Exterity Präsentiert ein Erweitertes IP-Video-Portfolio Auf Der ISE 2019

Exterity Präsentiert ein Erweitertes IP-Video-Portfolio Auf Der ISE 2019

Edinburgh/Amsterdam 20. Dezember 2018:

Exterity kehrt zur Integrated Systems Europe vom 5. bis 8. Februar 2019 zurück (Stand Nr. 10.K163, RAI, Amsterdam, Niederlande), um ein erweitertes Portfolio zu zeigen, mit dem Endbenutzer hochwertige, sichere End-to-End-IP-Video- und Digital Signage-Lösungen bereitstellen können.

Im Jahr 2018 wurden die Lösungen von Exterity auf der ganzen Welt von neuen Kunden integriert, einschließlich Goodwood, Hamad Media Corporation, Inglis Riverside Stables, New England Institute of Technology, Okada Manila, ParisLongchamp. Saxon Hotel Villas and Spa, Six Senses Zighy Bay Resort, Thomson Reuters India und vielen weiteren.

Um den wachsenden Anforderungen der Verbraucher in dieser vernetzten Welt gerecht zu werden, müssen die Anbieter flexible, sichere und benutzerfreundliche End-to-End-Lösungen anbieten können, und das werden wir auf der ISE demonstrieren. Besucher unseres Standes Nr. 10.K163 werden sehen, wie Unternehmen aller Größen, technisch versierte Hotels und Veranstaltungsorte, die eine Vielzahl von Events veranstalten, IP-basierte Lösungen von Exterity verwenden. Seit wir das letzte Mal auf der ISE waren, haben wir mehrere neue Anwendungen veröffentlicht, die bestehenden Produkte erheblich verbessert und einige wichtige Technologieintegrationen abgeschlossen. Diese werden alle auf der ISE 2019 demonstriert.

Colin Farquhar, CEO von Exterity

Exteritys Technologien gehen bis an die Grenzen für stärker integrierte einheitliche Kommunikationsdienste. Die neuesten Produkte und Lösungen, die auf der ISE 2019 präsentiert werden, umfassen:

  • ArtioGuest: ArtioGuest startete im Jahr 2018 und bietet ein nahtloses, interaktives TV- und Videoerlebnis für Hotelgäste auf jedem Gerät, um auf die steigende Nachfrage von Hotelgästen zu reagieren, die nach intuitiver, benutzerfreundlicher In-Room-Technologie suchen, die „besser als zu Hause“ ist, wie z. B. Six Senses Zinghy Bay.
  • ArtioSign: Mit der leistungsstarken und doch benutzerfreundlichen Digital Signage-Lösung von Exterity können Unternehmen Digital Signage für alle Bildschirme bereitstellen und Video bis zu 4K integrieren. Die neueste Version enthält zahlreiche Funktionserweiterungen, einschließlich automatische Konvertierung importierter Videos, Meetingraum-Statusanzeige mit Integration in Microsoft Exchange und Amadeus Delphi sowie Unterstützung für Samsung Tizen-Fernseher.

  • AvediaPlayer 4K Media Player: Exteritys äußerst zuverlässige AvediaPlayer-Reihe von Media-Playern umfasst jetzt den m9405 Media Player, das letzte Teil des 4K-Puzzles für einen durchgehenden komplett von Exterity bereitgestellten 4K-Workflow darstellt. Zu den wichtigsten Funktionen gehören 4K Ultra HD-Videoqualität; 32 GB Speicher zur Unterstützung stundenlanger medienreicher Digital Signage; ein kühles sowie lüfterloses Design und kostengünstiges Power over Ethernet (PoE).

  • Smart Control: Diese leistungsstarke Software-App bietet die Kontrolle über wichtige IP-Videosystemanwendungen und Endpunkte, einschließlich Nicht-Exterity-Geräte, an einem zentralen Ort. Smart Control ermöglicht die einfache tägliche Verwaltung eines IPTV-Systems mit gemischten Geräten und vereint die Control-Apps für ArtioSign und ArtioGuest an einem Ort. Zu den Befehlen gehört die Möglichkeit, einzelne Geräte und Gruppen von Geräten zu steuern, z. B. das Ein- und Ausschalten von Geräten, das Einstellen von Lautstärke/Stummschaltung/Deaktivierung der Stummschaltung, das Wechseln von Kanälen, das Veröffentlichen von Wiedergabelisten und Zeitplänen für Gruppen von Bildschirmen und mehr - alles ganz einfach per vertrautem Drag-and-Drop.

Integration der neuesten Industriestandards mit AvediaStream-Transcodern: 

  • NDI-Unterstützung: Die Transcoder-Plattform ist das erste Produkt von Exterity, das die NDI (Network Device Interface) integriert. Auf diese Weise können Unternehmen problemlos Video in Produktionsqualität von ihren NDI-Live-Produktionsumgebungen an alle Endpunkte in ihrem Exterity-System senden, einschließlich an Remote-Standorte.
  • Video-Wasserzeichen: ermöglicht Organisationen, die Rückverfolgbarkeit von Videos und das Branding ihrer Videoinhalte mithilfe von anpassbaren Texten, Bildern und Zeitmarken
  • HEVC-Unterstützung: HEVC bietet im Vergleich zu H.264 die doppelte Komprimierungsrate für dieselbe Qualität, sodass Unternehmen beim Streamen von Video zu Remote-Offices 50 % der Bandbreite einsparen können. Dank der Unterstützung von HEVC auf Transcoder-Plattformen können 4K-Videoinhalte in verschiedenen Branchen eingesetzt werden, sodass Unternehmen 4K-Videos effektiv in ihrem Netzwerk streamen und 4K-Inhalte für vorhandene HD-Bildschirme konvertieren können.
  • AvediaStream TVgateways: Der neue AvediaStream g4400 führt einen neuen Workflow in die Exterity TVgateway-Produktlinie ein. Er kann nicht nur IP-Broadcast-Video an angeschlossene Bildschirme in Ihrem LAN verteilen, sondern auch Videoinhalte von Ihrem LAN an entfernte Standorte über das Internet übertragen. Der g4400 unterstützt SRT und ermöglicht so einen sicheren und zuverlässigen Transport von Videos mit minimaler Verzögerung zwischen Remote-Standorten zur Verteilung an alle Bildschirme Ihres globalen Exterity-Systems.